Dachfolie mit Polyurea – Vorteile, Anwendung & Kosten

Foliendächer erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Vor allem bei Flachdächern kommen immer häufiger Folien zum Einsatz. Auch wir bieten Folien für Dächer unterschiedlichster Art, da die Vorteile eines Foliendaches ganz klar überwiegen. In Zusammenarbeit mit der Firma BASF, dem größte Chemiekonzern der Welt, bieten wir die Zukunft der Dachfolie – Polyurea.

anwendungsgebiete

Grundsätzlich sind der Anwendung keine Grenzen gesetzt und man kann die Dachfolie basierend auf Polyurea auf nahezu jedem Untergrund auftragen. Dadurch gibt es theoretisch kein Dach das nicht mit Polyurea beschichtet werden kann. Hier ist ein kleiner Auszug der am häufigsten genutzten Dächer.

  • Wellblech
  • Betondach
  • Falzdach
  • Holzdach
  • Blechdach
  • uvm.

Da unsere Dachfolie auf jeder Geometrie eingesetzt werden kann, muss es sich nicht unbedingt um ein Flachdach handeln, sondern kann auch ein Dach anderer Bauart sein. Auch Spezialkonstruktionen mit ungewöhnlicher bzw. unkonventioneller Geometrie sind möglich. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile der Polyurea Dachfolie

Polyurea bietet zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Foliensystemen wie EPDM oder PVC. Das liegt daran, dass Polyurea wesentlich bessere physikalische und chemische Eigenschaften besitzt. Denn ursprünglich wurde Polyurea für die Schwerindustrie entwickelt und entsprechend hoch ist die Belastbarkeit dieser Dachfolie.

 

Allwetterfest

Polyurea ist allwetterfest und hält das ganze Jahr über allen Witterungsbedingungen stand. Bei Dächern ist das besonders wichtig. Sie sind höchsten Belastungen in Form von Hitze, Kälte, Frost, Regen & UV Einstrahlung ausgesetzt. Vor allem im zentraleuropäischen Alpenraum gibt es über das Jahr die unterschiedlichsten Witterungen und entsprechend hoch sind die Anforderungen.

Fugenlose Dichtheit

Ein weiterer Vorteil von Polyurea Beschichtungen ist die fugenlose Dichtheit, welche man durch die Beschichtung bzw. Spritzfolie bekommt. Somit kann man auch problemlos Abflüsse oder andere Abgänge fugenlos mitbeschichten und -folieren. Übergänge oder Schnittstellen mit Fugen sind meist anfällig für Risse oder sonstige Gefahren. Durch die Flexibilität und fugenlose durchgehend homogene Folie wird dies übergangen.

Flexibilität

Polyurea Dachfolien sind unglaublich flexibel hinsichtlich der Einsatzgebiete. Somit kann man mit Polyurea jegliche Oberflächen im Dachbereich beschichten und das, wie zuvor schon beschrieben,  komplett fugenlos. Man kann auch komplexe und unkonventionelle Geometrien problemlos mit unterschiedlichen Schichtstärken beschichten.

farbvielfalt

Ein Dach sollte nicht nur funktional sein, sondern auch optisch einen sehr guten Eindruck machen. Grundsätzlich sind dem keine Grenzen gesetzt, denn man kann die Polyurea Dachfolie in nahezu jedem RAL Ton auftragen. Die Endversiegelung verleiht dann, je nach Wunsch, einen matten oder glänzenden Look.

Haus Flachdach

Applikationsverfahren

Das Applikationsverfahren von Polyurea unterscheidet sich wiederum stark von dem einer konventionellen Dachfolie. Zuerst muss der Untergrund geschliffen bzw. so aufbereitet werden, dass dieser glatt ist und die Oberfläche keine gröberen Unebenheiten aufweist. Anschließend wird mit einem speziellen Primer grundiert, welcher die Haftbrücke darstellt. Sobald der Primer nach wenigen Stunden getrocknet ist, kann man mit der eigentlichen Applikation von Polyurea beginnen. Durch das Hochdruck Sprühverfahren wird der 2-Komponenten Flüssigkunststoff Polyurea aufgetragen, welcher innerhalb von 3 Sekunden komplett aushärtet. Somit können komplette Dächer innerhalb kürzester Zeit komplett abgedichtet, beschichtet bzw. auch saniert werden. Zum Schluss wird die Endversiegelung aufgetragen.

Somit können auch größere Flächen mit mehreren hundert m2 innerhalb von wenigen Tagen mit dem kompletten Polyurea Dachfolien System fertig gestellt werden.

Preise / Kosten

Die Kosten bei einer Dachfolie mit Polyurea liegen über dem einer konventionellen EPDM oder PVC Folie. Das liegt daran, da es sich um komplett anderes System handelt. Es wird keine Kunststofffolie ausgerollt sondern eine spezielle 2k Flüssigkunststoffmischung mittels Hochdruckverfahren flüssig appliziert.

Angebot & techn. Auskunft

Adresse Reininghausstrasse 29 – 8020 Graz

polyflex logo

25 Jahre Innovationsarbeit am Abdichtungs- & Beschichtungssektor mit Polyurea. 

Kontakt

Scroll to Top