Pool undicht – was tun? Leck finden & sanieren

Undichte Pools sind für viele Besitzer ein wahrer Alptraum. Anfangs ist der Wasserverlust zwar noch harmlos aber mit der Zeiten können bei fehlender Sanierung enorme Schäden entstehen. Nicht nur aus ökologischer Sicht ist der Wasserverlust ein Problem. Durch die undichten Stellen kann das gesamte Poolsystem kaputt werden und es kann im schlimmsten Fall zu einer Generalsanierung kommen.

Ursachen

Unser Pool verliert natürlich einen Teil des Wassers durch Verdunstung, einen Teil durch Herausspritzen und einen Teil durch Rückspülen von Abwasser. Außerdem gewinnen Sie Wasser aus Regenfällen. Meine Faustregel ist, dass, wenn Sie routinemäßig mehr als 5cm Wasser pro Woche in Ihren Pool geben, Sie wahrscheinlich ein Leck haben, dessen Reparatur es wert ist, etwas Zeit und möglicherweise Geld zu investieren.

Pools sollen zwar wasserdicht sein, aber die Dichtungsmaterialien werden sich verschlechtern, während andere Teile Ihres Pools sich verschieben und absetzen oder einfach nur verschleißen. Pools können durch alle Armaturen oder Zubehörteile, Rohrleitungen oder sogar direkt durch die Schale undicht werden.

Hier sind die häufigsten Ursachen im Überblick. 

Osmose

Osmose bei Pools ist einer der häufigsten Schadensursachen und der Hauptgrund weshalb Pools undicht werden und saniert

Risse

Durch die hohe chemische aber auch physische Belastung kann es zu Rissen kommen durch die wiederum Wasser austritt. 

Leck Finden

Ein Leck zu finden ist oftmals gar nicht so leicht. Hier sind schnelle Tipps um die undichte Stelle so schnell wie möglich eruieren zu können. 

Schritt 1

Überprüfen Sie zuerst das Offensichtliche. Hier ist eine Liste häufig auftretender Probleme, die auf ein Leck hinweisen könnten, in keiner bestimmten Reihenfolge

  • Gibt es Undichtigkeiten an der Geräteunterlage?

Sehen Sie sich den Filter, die Pumpe, die Heizung und die Rohrleitungsventile genau an.

  • Gibt es nasse Bereiche um das Schwimmbecken herum?

Überprüfen Sie den Boden auf Feuchtigkeit. Gehen Sie um das Schwimmbecken herum und am Schwimmbecken und den Geräten vorbei. Prüfen Sie auf nassen Boden und eingesunkene oder erodierende Stellen.

  • Haben Sie einen Pool mit Vinylfolien?

Achten Sie auf Risse oder Trennungen um alle Armaturen, Skimmer, Rückläufe, Reinigungslinie, Lichter, Stufen und Ecken.

Schritt 2

Wenn Sie eine undichte Stelle bestätigen wollen, versuchen Sie eine dieser Techniken, um sie zu überprüfen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Pool undicht ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu überprüfen.

  • Markieren Sie den Wasserstand des Beckens am Skimmer. Verwenden Sie ein Stück Klebeband oder einen Fettstift, um den Wasserstand zu markieren. Überprüfen Sie die Markierung 24 Stunden später. Ihr Schwimmbecken sollte nicht mehr als 0,6 cm (1⁄4 inch) pro Tag verlieren. Andernfalls wird ein Leck angezeigt.

  • Stellen Sie einen mit Poolwasser gefüllten Eimer auf eine Poolstufe (beschweren Sie ihn mit einem Stein oder Ziegelstein). Markieren Sie den Wasserstand sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite des Eimers. Vergewissern Sie sich, dass die Wasserstände innerhalb des Eimers mit dem Wasserstand des Schwimmbeckenwassers außerhalb des Eimers übereinstimmen. Markieren Sie die Markierung 24 Stunden später. Wenn die Linie an der Außenseite des Eimers stärker abfällt, wird ein Leck im Becken angezeigt. Dieser Test muss bei eingeschalteter Pumpe und dann wieder bei ausgeschalteter Pumpe durchgeführt werden.

Schritt 3

Bestimmen Sie die Stelle des Lecks. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Pool Wasser verliert, schalten Sie das Filtersystem aus und notieren Sie, wo das Wasser aufhört zu tropfen. Vinyl Liner-Pools müssen jederzeit Wasser enthalten! Beenden Sie diesen Test, wenn Sie ein Liner-Pool haben und der Wasserspiegel schnell abfällt. Beginnen Sie mit der Wasserzugabe und rufen Sie einen Schwimmbadfachmann an.


Wenn das Wasser am Boden der Skimmeröffnung stehen bleibt, liegt das Leck wahrscheinlich im Skimmer oder im Filtersystem (einschließlich der Rohre). Wenn Sie vermuten, dass Sie ein Leck im Filtersystem haben:Prüfen Sie zunächst, ob Sie Luftblasen im Wasser in der Rücklaufleitung sehen, wenn die Pumpe des Schwimmbeckens läuft. Wenn dies der Fall ist, gibt es ein Leck auf der Saugseite des Filtersystems.

 Vergewissern Sie sich, dass der Pumpenkorbdeckel dicht aufliegt und dass der Deckel-O-Ring geschmiert und in gutem Zustand ist.
Wenn das Wasser an der Leuchte stehen bleibt, ist das Leck wahrscheinlich am Leuchtengehäuse.
Wenn das Wasser unter die Leuchte fällt, kann es ein Leck im Abfluss am Boden des Beckens geben.
Wenn der Pool bei laufender Pumpe mehr Wasser verliert, befindet sich das Leck auf der Rücklaufseite des Systems. Überprüfen Sie in diesem Fall die Abfluss- oder Rückspülleitung auf fließendes Wasser,

Wenn Sie vermuten, dass Sie ein Leck im Skimmer, in der Leuchte oder im Liner haben, suchen Sie genau nach etwas, das wie ein Riss, eine Lücke oder einen Riss aussieht.

Schritt 4


Geben Sie einen oder zwei Tropfen der Farbstoff-Testlösung oder etwas von Ihrem pH-Indikator-Testreagenz in die Nähe einer vermuteten Leckstelle. Tun Sie dies bei abgeschalteter Pumpe und stillstehendem Wasser. Prüfen Sie, ob der Farbstoff in den Riss, Spalt oder Riss gesaugt wird.

Sanierung – Was tun? 

Es ist wichtig, undichte Stellen zu reparieren, nicht nur, um Wasser, Wärme und Chemikalien zu sparen, sondern auch, um zu verhindern, dass strukturelle Komponenten des Schwimmbeckens untergraben und der Füllungsschmutz, der die Schwimmbeckenwände und das Schwimmbeckendeck stützt, weggespült wird.Wenn das Pool undicht ist gibt es zwei Möglichkeiten. Man macht es selber und investiert meist viel Zeit und riskiert keine Behebung und eine potentielle Verschlimmerung des Problems. Oder man lässt es von einer zertifizierten Fachfirma reparieren. Auf jeden Fall sollte man aber zur Begutachtung und Einschätzung zu Beginn weg einen Fachmann um Rat fragen. 

Kleben

Reparieren Sie Lecks, die Sie identifiziert haben. Ihre Behandlung des Lecks hängt von dessen Lage und Art ab:
Skimmer-Lecks: Das häufigste Leck ist eine Trennung zwischen dem Kunststoff-Skimmer und dem Betonbecken. Diese lässt sich leicht mit Beckenkitt reparieren.
Leichte Lecks: Häufig kommt es vor, dass sich das Leitungsrohr löst, bricht oder sich von der Nische trennt. Dies ist schwer zu reparieren. Es gibt verschiedene Methoden, um eine schlechte Leitungsverbindung zu reparieren. Ein zweiteiliges Epoxidharz, das hart auftrocknet, mit Kitt, Silikon oder Dichtungsmasse sind Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben.
Liner leckt: Flicken Sie sie einfach mit einem Flickenset aus Vinyl-Liner. Wenn Sie unter Wasser sind, verwenden Sie ein Nassflickenset.

Neues Beschichtungssystem

Es gibt zahlreiche Systeme am Markt wenn es um die Abdichtung von Pools geht. Mittlerweile setzen wir ausschließlich auf und empfehlen den 2K Flüssigkunststoff Polyurea. Das Material ist hinsichtlich der Belastbar- & Langlebigkeit unschlagbar. In der Erstanschaffung ist es in der Regel etwas teurer aber auf lange Sicht gesehen erspart man sich viel Zeit und Geld durch ausbleibende Neusanierungen und Wiederabdichtungen. 

Es ist somit aus ökologischer und finanzieller Sicht die wesentlich nachhaltigere Lösung. Zudem sind alle RAL Töne möglich und das System lässt sich auf jedem Poolsystem anwenden. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

kostenlose beratung & Auskunft

Angebot & techn. Auskunft in ganz Österreich

Adresse Reininghausstrasse 29 – 8020 Graz

Scroll to Top